Filme & CDs



Die Filme und CDs sowie der "Abwertungstisch"
können entweder hier aufgerufen oder bei Reiner Steinweg angefordert werden.

 

 Dokumentarfilme

„Am reißenden Fluss“
Dokumentation eines Lehrstückspiel­-Seminars mit einer Szene aus Brechts „Die Ausnahme und die Regel“, geleitet von Reiner Steinweg.
Eine 12-stündige Voll-Dokumentation befindet sich im IFANT/Wien (dem Spielort), im Deutschen Archiv für Theaterpädagogik, im Bertolt Brecht-Archiv der Akademie der Künste zu Berlin, im theaterwissenschaftlichen Institut der Universität Amsterdam und an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt, Lehrstuhl Hannah Reich.

Die Film-Dokumentation (71 Minuten) wird erstmals am 24. November 2018 in Wien vom Institut Angewandtes Theater Wien / IFANT der Öffentlichkeit vorgestellt. Die „Uraufführung“ findet statt im Beisein der Seminar-TeilnehmerInnen, des Kursleiters und der Filmemacher am
24.11.2018,  um 10:15 Uhr, Veranstaltungsort: Theatermuseum Wien, Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien

Die DVD ist als Band XVI der „Lingener Beiträge zur Theaterpädagogik“ im Schibri-Verlag, ISBN 978-3-86863-192-0erschienen und kann auch direkt über das Kontaktformular auf dieser website bei Reiner Steinweg bestellt werden. Bitte bei der Bestellung die Postanschrift nicht vergessen!
Die Auslieferung erfolgt (außer in Österreich) vom Filmlager Reiner Posnien. Gernot Steinweg schickt vorher per email eine Rechnung /30 Euro plus Portokosten). Der hohe Preis ist dadurch bedingt, dass die Kosten der Filmproduktion noch nicht vollständig gedeckt sind und ich dringend auf den Verkauf der DVD angewiesen bin.

Trailer: http://onlinefilm.org/de_DE/film/64761


„I have a dream…….” – Erinnerungen an Martin Luther King“
mit Ausschnitten aus einem Interview mit Reiner Steinweg von Christian Rathner
gesendet auf ORF2 im Rahmen der Sendung „Orientierung“ am 1. 4. 201
http://religion.orf.at/tv/stories/2904109/

„Nie wieder Krieg! - Geschichte und Aktualität der Friedensbewegung“  von Werner Köhne (ZDF 2015)

 „Ein Leben gegen Gewalt. Reiner Steinweg über seinen Weg zur Friedensforschung“        Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. (heute Berghof Foundation) DVD 2008 

Fernsehfilm „Haus der Kindheit“ 
Besuch der Geschwister Steinweg und der Geschwister Richter  des Hauses in  Schweidnitz, heute Swiednica, in dem sie während des Zweiten Weltkriegs gewohnt haben.
Ein Dokumentarfilm von Gernot Steinweg (WDR 1999)

Rundfunk

 "Konflikte  - ja, Gewalt - nein. Der Friedensforscher Reiner Steinweg
ORF Reihe „Menschenbilder“, Sendung am 14. August 2011
Link: https://www.dropbox.com/s/5vq3q8jswhmlx8k/Menschenbilder.mp3?dl=0 
Wiedergabe mit Genehmigung des ORF.

CDs 

  • Eva Maringer und Reiner Steinweg unterstützt von Andreas Lehner:

Wege aus der Alltagsgewalt. Interaktive CD-ROM, gefördert von der Berghof Stiftung für Konfliktforschung, 2002 in der edition lex liszt und im Verein für Friedenspädagogik Tübingen erschienen. Eine Dokumentation der gleichnamigen Abteilung in der Burgenländischen Landesausstellung 2000 auf Burg Schlaining, die anschließend als "Europäisches Museum für Frieden" verstetigt wurde.

Eine vollständige Kopie der auf der CD nur ausschnitweise präsentierten Installation "Abwertungstisch" im Europäischen Museum für Frieden (ausführlich beschrieben im Buch von Eva Maringer und Reiner Steinweg: "GewaltAuswegeSehen. Anregungen für den Abbau von Gewalt" S. 87-94) kann unentgeltlich ausgeliehen werden bei: LinzKultur oder über Reiner Steinweg. Diese Kopie wurde mit Unterstützung der Berghof Stiftung für Konfliktforschung angefertigt.

Die Installation ist geeignet, die Sensibilität von Schülern für eine der Hauptquellen der Gewalt in Schulen und generell im Alltag zu wecken: die Abwertung des anderen, um den eigenen Selbstwert zu erhöhen.
  • Märchenmusiken von Klaus und Till Harlan (2015) 

    Ensemble KlaHaMa: Christian Altenhein, Astrid Klar, Reiner Steinweg
    Sprecher: Christian Altenhein
    Aufnahme: Iwan Harlan
    Veröffentlichung in Vorbereitung

    Klaus Harlan:

    Vom Fischer und seiner Frau
    Sterntaler
    Frau Holle
    Die beiden Königskinder 

    Till Harlan:
    Rapunzel
    Jorinde und Joringel
    Der kleine Häwelmann
  • Geschichten aus aller Welt, mehrsprachig erzählt in der Friedensstadt Linz (2014)

    Hörbuch mit 10 Geschichten aus dem gleichnamigen Buch, hg. von Reiner Steinweg                2 CDs als Buchbeilage, Geschichten jeweils auf deutsch und anschließend in einer der folgenden Sprachen: Akán im Asanti-Dialekt (Ghana), Arabisch (Ägypten; Syrien), Farsi (Persien), Kurdisch (Syrien), Lingala (Kongo), Polnisch (Österreich), Russisch (Usbekistan), Spanisch (Peru), Türkisch (Türkei)
  •  Friedensmusik in der Friedensstadt Linz (2010)

    Kagel/Hartmann/Soto/Honegger.  Album mit 2 CD's
    Mitschnitt des Konzerts am 29. Juni 2009 im Brucknerhaus Linz (Symphonieorchester der Anton Bruckner Prifatuniversität Linz unter Leitung von Ingo Ingensand) und  das Gambenquartett  „La Paz“ von Rafael Soto  (Gambenensemble Bad Iburg mit Reiner Steinweg)
    mit Einführungen von Dieter Senghaas,
    Produktion: Reiner Steinweg
    Dieses Album kann auch bezogen werden über: LinzKultur

  • Liebes- und Friedensseufzer aus dem 16., 17. und 20. Jhd. (2004).

    Mitschnitt eines Hauskonzerts bei Alexandra und Norbert Schobesberger in Schwanenstadt/Oberösterreich
    Mit Misao Asaka (Sopran), Thomas Schall (Laute), Reiner Steinweg (Bassgambe)
  • Klaus Harlan

    Die Liederzyklen "Herbst" und "Mignon" (2001) und "Das Märchen vom Machandelbaum"
    Klahama Konsort: Catharina Burggraf (Sopran), Christian Altenhein (Erzähler), Reiner Steinweg, Ingrid Mohn, Astrid Klar, Christian Altenhein: Fideln und Gamben, Thomas Schall: Laute
    Leitung: Harwig Groth
    Sprecher: Christian Altenhein
    Aufnahme und Produktion: Iwan Harlan